Feuertaufe bestanden!
 
Am 20. Nov.  fanden erstmalig Kreismeisterschaften bei uns auf der umgebauten Anlage statt. 
Dies waren die Meisterschaften Luftpistole im Erwachsenenbereich unseres   Schützenkreises Haltern/ Dorsten. 
Über den Tag verteilt besuchten uns ca. 40 Schützen/ innen. 
Alle waren von der neuen Anlage sehr angetan.    
Ergebnisse der Meisterschaften unter: skhado.de 
 
In der Kreisliga Luftgewehr  durfte die Feldmark beim Heimkampf am 21.Nov. die Sp. Sch. Raesfeld begrüßen. 
An Paarung 1 konnte Karsten mit 382/374 klar den Punkt holen. 
Paarung  2 machte es da schon spannender. Nachdem Ralf in den ersten drei Serien 4 Ringe zurück lag, 
gab er in der 4. alles und konnte diese 96/85 für sich entscheiden. Endstand 372/365 
Dirk war an 3 mit seinem Gegner auf Augenhöhe, bis Ihm ein Missgeschick unterlief. 
Beim Ansetzen des 21. Schuss kam er an den Abzug und schoss in die Wand = 0 Ringe! 
Diese Ringe fehlten am Ende zum Sieg. Endstand 358/364 
An 4 schoss Bernd seine Leistung und musste sich leider mit knappen 359/362 geschlagen geben. 
An 5 machte Jutta alles mit 356/332 klar.   Somit 3:2 Sieg für die Feldmark !!! 
Am Samstag  26. Nov. fuhr die LP Liga Mannschaft ersatzgeschwächt ins 1100 Km entfernte Bad Rothenfelde. 
Dort waren wir zu Gast bei der SSG Teutoburger Wald 2. Diese entschied den Wettkampf  mit 4:1 für sich. 
Den Punkt für die Feldmark sicherte uns Andre` alle anderen blieben hinter ihrer Leistung zurück. 
Wären wir nicht geschwächt gewesen, wäre ein Sieg drin gewesen.  
Somit verbuchen wir diesen Wettkampf unter :
 Erfahrungswert sammeln ! 
PS: 1100 km = 5 Schützen je 2 x 110 km. 
 
Eine schöne Adventszeit und
Gut Schuss , Ralf.
 
 
 Runkelschießen 2016
 

Das Runkelschießen der Altstadtschützen und Feldmarkschützen am 25.11.2016 hat einen neuen König hervorgebracht. 
Freddy Lange hat die Königswürde in die Feldmark geholt.

 

Bilderserie

 Bosseln der 2.Kompanie
    Am 5.11.2016 fand bei wunderschönem Herbstwetter das traditionelle Bosseln der 2. Kompanie statt, mit anschließendem Ausklang im "Glaspalast" der Feldmark I. und II.
 
Aktuelles von der Schießgruppe 
In der Saison 2016/17 starten wir mit zwei Mannschaften in den Ligawettbewerben des

Westfälischen Schützenbund. ( WSB )

 

Am 15.10. startete unsere LP Mannschaft  in die Bezirks-Oberliga-Saison.

Wir waren zu Gast  bei den Schießfreunden Metelen.

Die Metelner  sind sehr angenehme Mitstreiter mit denen wir immer unseren Spaß haben.

Seit Jahren treffen wir immer wieder aufeinander, wobei sie kein leichter Gegner sind.

Die meisten Wettkämpfe konnten sie bisher für sich entscheiden.

So auch am 15.10. bei dem Sie ihren Heim- Wettkampf   5  gegen  5  mit 3:2 gewannen.

Somit blieb der Sieg im Münsterland.

 

Am Dienstag  legte unser LG Mannschaft  in der Kreisliga nach.

Bei dem ersten Liga-Wettkampf auf unseren neuen Schießständen hieß es für unsere LG Schützen

heute den Gegner aus Haltern-Sythen zu bezwingen.

Dies geschah mit einem beeindruckendem   5:0 !!!!!

Wobei die Paarung 3 die interessanteste  war.

Lange sah es nach einem Punkt für Sythen aus,  bis ihrem Schützen in der letzten Serie ein Ladefehler unterlief und er seinen sicher geglaubten Punkt bei  einem Endstand von 358 zu 357 Ringen mit einem Ring Unterschied an uns verlor.

 

Wer einmal einen Liga-Wettkampf live miterleben möchte kann dies am 05.11. ab 15.30 Uhr,

dann schießt unsere LP Mannschaft  zuhause gegen Münster-Hiltrup.

Die nächste Möglichkeit wäre am 20.11., dann finden in der Feldmark die Kreismeisterschaften

in der Disziplin Luftpistole statt.

Über  Gäste an diesen Tagen würden wir uns freuen !!!!!

Oktoberfest 2016 
11. Feldmärker Oktoberfest am 09. Oktober 2016
Auch die diesjährige Wiesngaudi war wieder ein super Fest und die rund 4000 Besucher haben ausgiebig mitgefeiert. Es waren im Vorfeld viele Überlegungen, Planungen und Handgriffe nötig, um dieses beliebte Oktoberfest im toll geschmückten Festzelt auf die Beine zu stellen. Ab 17 Uhr sorgten die Partynatoren Peter Suttrop und Timo Prokop vom Profisound Dorsten mit passender Musik für das nötige Anheizen der in bajuwarischer Tracht gekleideten Gäste. In kürzester Zeit standen alle auf den Bänken, klatschten im Rhythmus und grölten die Songs textsicher mit. Kurz vor dem Auftritt der "populärsten Oktoberfestband", der Münchner Zwietracht, begrüßte der 1. Vorsitzende Dieter Dreckmann alle Gäste und das amtierende Königspaar Detlef Timmer und Susanne Steinrötter erledigten den obligtorischen Fassanstich: "O´zapft is in der Feldmark!" Sofort stieg die Münchner Zwietracht musikalisch ein und wünschte ein "Prosit der Gemütlichkeit!" Hit auf Hit folgte und die Stimmung im Zelt stieg. Für richtig Dampf sorgte dann der Auftritt des "special Act": Ina Colada. Danach übernahm Wolfgang Köbele, der Bandleader der MZ, und seine fünf Bandkollegen wieder das musikalische Zepter. Zum Schluss sorgten nochmals die DJ´s Peter & Timo mit ultimativen Musikkrachern für ausgelassene Stimmung.

 

 Bilderserie

  

Bilderserie Herbstfest im Glaspalast 

 Bilderserie

 

  

Bilderserie Schützenfest Hervest-Dorsten 2016 

 Bilderserie

 

 

Umbau Schießanlage  

 Der Umbau der elektronischen Auswerteanlage ist abgeschlossen.

 

Die Schießgruppe veranstaltet am 16.10. von 11:00 bis 14:00,

 einen Frühschoppen an.

Jeder ist willkommen, ob zum Klönen, Bierchen oder um die Neue Anlage zu testen.

Natürlich kann in dieser Zeit auch von den Sportschützen trainiert werden. 

 

Tolle Stimmung beim Bataillonsfest auf dem Hof Siepenkötter  

Wie angekündigt hat der Pakt zwischen Petrus und der Feldmark weiterhin Bestand: bei angenehmen Temperaturen konnte bis spät in die Nacht hinein unter dem wunderbaren alten Baumbestand auf dem Hof Siepenkötter in der Feldmark I  das Bataillonsfest der Feldmärker Schützenfamilie gefeiert werden.

Mit launigen Worten eröffnete der 2. Vorsitzende Stefan Lukassen das Fest und begrüßte alle Schützen und Gäste und wünschte einen harmonischen und fröhlichen Verlauf des Festes an diesem herrlichen Abend in der Feldmark. Für ausreichend Speis und Trank sei gesorgt, damit die Grundlage für gute und interessante Gespräche mit alten und neuen Bekannten.

 

Am Freitagabend und Samstagmorgen fanden die Vereinsmeisterschaften im Luftgewehrschießen auf der vereinseigenen Schießsportanlage an der Wilhelm-Norres-Str. statt. Man kann feststellen: die tollen Erfolge der Schützen bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro schienen die Wettbewerber beflügelt zu haben. So konnte das amtierende Feldmärker Königspaar Detlef Timmer und Susanne Steinrötter gemeinsam mit Schießgruppenleiter Bernd Hemmer zufriedene Sieger und Platzierte ehren. Dies sind in den einzelnen Klassen:

1. Kompanie:     1. Max Müller, 2. Frederik Lange, 3. Lucas Timmer

2. Kompanie:     1. Markus Klapheck, 2. David Klapheck, 3. Kay Fölling

3. Kompanie:     1. Werner Winkel, 2. Werner Machatschke, 3. Lothar Groß

Damen:               1. Birgit Lehmbruck, 2. Anke Klapheck, 3. Susanne Steinrötter

Sportschützen:  1. Ralf Rechmann, 2. Karsten Alfes, 3. Heribert Schmedeshagen

Vorstand:           1. Bastian Lange, 2. Rigo Gawlina, 3. Patick Teuber

Alle Platzierten wurden mit Plaketten ausgezeichnet, Max Müller aus der 1. Kompanie als bester Schütze mit einem Pokal  geehrt.

Nach einem gelungenen Fest traten viele Schützen erst spät in der Nacht den Heimweg an und freuten sich schon auf das nächste Feldmärker Highlight, das sagenhafte 11.Oktoberfest am 8. Oktober, auf dem Festplatz an der Wilhelm-Norres-Str. 

 

 Bilderserie

 

Bilderserien Schützenfest 2016  

Bilderserie Schützenfest Freitag

Am Freitag, 20. Mai startete das 40. Feldmärker Schützenfest mit einem Biwak am Gründungshaus Maas-Timpert. Es folgte der Marsch des Bataillons zur St.-Agatha-Kirche zum Wortgottesdienst. Anschließend erfolgte die Ehrenmalfeier mit Kranzniederlegung. Nach dem Marsch zum Festzelt begann das Biervogelschießen. Neuer Biervogelkönig in der Feldmark ist Robert Smolorz. Der Abend klang mit einer gut besuchten Bürgerparty aus.

 

Bilderserie Schützenfest Samstag

Der Schützenfestsamstag startete um 9 Uhr mit dem Scheibenschießen im Schützenheim. Neuer Scheibenkönig ist Ralf Eberwein. Um 10.30 Uhr gab´s für die Schützen ein gemeinsames Frühstück im Festzelt, das ausgiebig genutzt wurde. Um 13 Uhr wurde erstmalig ein Bürgerschießen veranstaltet und Norbert Eberlin wurde  Bürgerschützenkönig. Nachmittags fand die große Parade auf dem Festplatz statt, an der auch viele Gastvereine teilnahmen. Besondere Gäste auf dem Thron waren die Goldkönigin Elisabeth Höke und das Silberkönigspaar Heinz und Hilde Knopp. Nach dem Umzug durch die Straßen der Feldmark erfolgte der Einmarsch ins Festzelt. Am Abend fand der Königsball zu Ehren des abdankenden Königspaares Rigo Gawlina & Claudia Gievert statt. 

 

Bilderserie Schützenfest Sonntag

Der Sonntag begann mit dem Wecken durch den Spielmannszug Wulfen. Um 10.30 Uhr fand der Empfang der Könige und Vorsitzenden der Dorstener Schützenvereine und anderer Gäste im Alten Rathaus am Markt statt. Anschließend erfolgte das Abschreiten des angetretenen Bataillons auf dem Marktplatz statt. Nach dem Marsch zum Festzelt begann das Vogelschießen. Als Kommentator mit launigen Sprüchen fungierte der amtierende Schützenkönig Lars Hermann der befreundeten Schützengilde von Hainichen. Zum Schluss kämpften noch zwei Anwärter um die Königswürde: Detlef Timmer und Hermann Steinrötter. Letztendlich gelang dem Oberst Detlef Timmer um 14.48 Uhr mit dem 271. Schuss der Königsschuss. Zu seiner Königin erwählte er Susanne Steinrötter. Die Proklamation des neuen Königspaares wurde im Festzelt von der stellvertretenden Bürgermeisterin Christel Briefs vorgenommen. Am späten Nachmittag erfolgte bei leichtem Nieselregen die Parade zu Ehren des neuen Königspaares. Ab 20 Uhr fand der Krönungsball mit Empfang der Abordnungen der anderen Dorstener Schützenvereine statt.

Königspaar 2016  
Die Feldmark hat ein neues Königspaar:
 Detlef I. Timmer & Susanne I. Steinrötter
mit dem Prinzregentenpaar Birgit Timmer & Hermann Steinrötter

 

Der Feldmärker zum Schützenfest   2016 

 

 

Die online Version des Feldmärker's steht nun zur Verfügung.

 

Vorstellung der Schützenfestplakate  2016 
 
 
Oberst, Major mit den Hauptleuten Martin Lukassen und Tim Balster bei der Vorstellung der neuen Schützenfest-Plakate.
 
 

  

Oberst, Major mit den aktuellen Königspaaren und dem Silberkönigspaar bei der Vorstellung der neuen Schützenfest-Plakate.

 

 

 

Das aktuelle Kinderschützenkönigspaar -  Marie Timmer und Nico Ebel

Erster gemeinsamer Bataillons-Übungsabend 
 
 
Am Vorabend zu Christi Himmelfahrt , 04. Mai 2016, fand erstmalig ein gemeinsamer Übungsabend aller drei Kompanien statt. Bei sonnigem Wetter trafen sich die Kompanien mit starker Beteiligung am Vereinslokal Maas-Timpert und marschierten unter Musikbegleitung durch den Fanfarenzug Hervest-Dorsten zum Zwischenstopp zum Betriebsgelände des Oberst Detlef Timmer. Hier gab´s eine kleine Erfrischung, spendiert vom Kinderkönigspaar Nico Ebel und Marie Timmer. Dann zog das Bataillon weiter zum Hof des 1. Vorsitzenden Dieter Dreckmann, wo es zur leiblichen Stärkung leckere Bratwurst vom Grill und andere Leckereien gab. Hier wurde auch ausgiebig der Parademarsch vorm anwesenden Königspaar Rigo Gawlina und Claudia Gievert und dem Prinzregentenpaar Martina Gawlina und Klaus Gievert und den Throndamen abgehalten. Die Schützen hatten soviel Spaß am Marschieren, dass sie viermal die Runde machten, anstatt der üblichen zweimal. Extra für diesen Abend hatten sich einige Spieler und Spielerinnen des Tambourcorps Hardt zusammen gefunden und spielten in besten Tönen den beliebten Präsentiermarsch.